Reservierung

BULGARIEN
Kurortkomplex Sonnenstrand
tel.: +359 554 / 22 814
fax: +359 554 / 22 819
e-mail:hotelnobel@dafnadk.com

I. POLITIK ZUM SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN
Die Einhaltung der Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (Verordnung 2016/679) zielt darauf ab, die Rechte von Personen aus allen EU-Mitgliedstaaten zu schützen und die Vorschriften für deren Verarbeitung zu harmonisieren.

II. Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
Die Daten werden legal, in gutem Glauben und transparent verarbeitet.
Ausdrückliche Zustimmung von Ihnen als Kunde erhalten;
für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke gesammelt und nicht in einer mit diesen Zwecken unvereinbaren Weise weiterverarbeitet werden;
Wir verarbeiten Daten im Zusammenhang mit und über das hinaus, was für die von uns angegebenen Zwecke erforderlich ist.
Buchhaltungszwecke;
statistische Zwecke;
die Daten werden nicht länger gespeichert, als es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist;
Die Daten sind ordnungsgemäß geschützt.

Bei der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten kann Dafna DK Ltd. personenbezogene Daten verarbeiten und speichern, um die nachfolgend unvollständig aufgeführten berechtigten Interessen zu schützen:

Arbeitsrechtliche Beziehungen
Erfüllung seiner Verpflichtungen gegenüber der Nationalen Finanzbehörde, dem Innenministerium und anderen staatlichen und kommunalen Behörden.

III. Ihre Rechte als betroffene Person lauten wie folgt:
Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer persönlichen Daten von Dafna DK Ltd. anzufordern und haben jederzeit das Recht, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen.
Sie haben das Recht, von Dafna DK Ltd. Ihre persönlichen Daten in einer Form anzufordern, die für die Übermittlung an einen anderen für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen geeignet ist, oder uns zu bitten, dies zu tun, ohne von uns behindert zu werden;
Sie haben das Recht, Dafna DK Ltd. aufzufordern, Ihre ungenauen persönlichen Daten sowie Daten, die nicht aktuell sind, unverzüglich zu korrigieren.
Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen zu verlangen:
wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben;
personenbezogene Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich;
wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist;
wenn personenbezogene Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nach EU-Recht oder dem Recht eines Mitgliedstaats nachzukommen, das für uns als Datenverantwortlicher gilt;
wenn personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Diensten der Informationsgesellschaft erhoben wurden.

IV. Verweigerung der Löschung Ihrer persönlichen Daten - Gründe:
bei der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und des Rechts auf Information;
einer gesetzlichen Verpflichtung unsererseits nachzukommen oder eine im öffentlichen Interesse liegende Aufgabe zu erfüllen,
bei der Ausübung der uns übertragenen behördlichen Befugnisse (falls Sie eine Behörde sind);
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit;
zum Zwecke der Archivierung im öffentlichen Interesse für wissenschaftliche oder historische Forschung oder für statistische Zwecke in dem Umfang, ist es wahrscheinlich, Löschung unmöglich oder ernsthaft die Verwirklichung der Ziele einer solchen Verarbeitung behindern machen; oder zur Begründung, Ausübung oder Sicherung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht, bei Dafna DK Ltd eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. In diesem Fall werden die Daten nur gespeichert, aber nicht verarbeitet. Unsere Verweigerung der Beschränkung erfolgt ausdrücklich nur schriftlich, und wir sind verpflichtet, sie aus dem berechtigten Grund zu begründen.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, wenn Sie dies mit einer gesonderten Anfrage an den Administrator mitgeteilt haben.
Sie haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung wie Direktmarketing (unerwünschte Werbebotschaften) zu widersprechen;
Sie haben das Recht, der automatisierten Verarbeitung, einschließlich der Profilerstellung, zu widersprechen.
Sie haben das Recht, nicht Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung mit Profilerstellung beruht.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen neuen Zweck verwenden, der nicht in dieser Datenschutzerklärung enthalten ist, werden wir Sie mit einem neuen Datenschutzhinweis versehen. Wenn und wo erforderlich, benötigen wir Ihre vorherige Zustimmung für die neue Verarbeitung.
Sie haben das Recht, eine Beschwerde direkt bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, deren zuständige Behörde die Datenschutzkommission ist.
Wenn Sie eine Beschwerde über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Daphne DK Ltd. (Leistungsempfänger, auch Nicht-EU-Länder und internationale Organisationen) einzureichen, können Sie dies auf den Kontaktdaten von Daphne DK Ltd. tun oder direkt an den offiziellen Schutz Daten.

V. Wie werden wir Ihre speziellen Kategorien personenbezogener Daten verwenden?
Besondere Kategorien sensibler personenbezogener Daten erfordern ein höheres Schutzniveau und zusätzliche Gründe für ihre Erhebung, Speicherung und Verwendung. Es ist möglich, bestimmte Kategorien personenbezogener Daten in den folgenden nicht erschöpfenden Fällen zu verarbeiten:
Erfüllung unserer Verpflichtungen aus dem Arbeits- und Sozialversicherungsrecht;
Wenn die Verarbeitung im öffentlichen Interesse liegt;
Die Verarbeitung dient der Verteidigung des berechtigten Interesses.
In seltenen Fällen ist es möglich, sensible Daten zu verarbeiten, wenn dies zum Schutz eines Rechtsstreits oder zum Schutz Ihrer oder anderer Interessen erforderlich ist und Sie nicht in der Lage sind, eine gültige Einwilligung zu erteilen, oder wenn Sie diese sensiblen Informationen weitergegeben haben in der Public Domain.

VI. Wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung oder im Rahmen unserer vorvertraglichen Beziehung zu Ihnen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um die Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, die Sie angefordert haben und die Sie bei uns verwenden, um die vertraglichen und vorvertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen und um die Rechte aus den mit Ihnen geschlossenen Verträgen zu nutzen.
Die Verarbeitung erfolgt, um die Identität des Kunden auf allen Kanälen festzustellen. Verwaltung und Ausführung Ihrer Serviceanfragen, Ausführung von Verträgen; Vorbereitung eines Vertragsvorschlags; eine Rechnung für die von Ihnen bei uns in Anspruch genommenen Dienstleistungen erstellen und senden; um Ihnen den vollen erforderlichen Service zu bieten und die fälligen Beträge für die verwendeten Produkte und Dienstleistungen einzuziehen;
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Verpflichtungen zu erfüllen, die in einem Rechtsinstrument vorgesehen sind.
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten während des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens. Diese Informationen werden entweder direkt von Ihnen als Kandidat oder von einer Personalagentur bereitgestellt. Manchmal erhalten wir auch personenbezogene Daten von Dritten - zum Beispiel von ehemaligen Arbeitgebern und anderen.
Die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und der Schutz personenbezogener Daten dürfen nur von Personen durchgeführt werden, auf die ausdrücklich hingewiesen wird und deren Pflichten oder spezifische Aufgaben sie auferlegen.
Der Zugriff auf die personenbezogenen Daten kann auch durch die zuständigen staatlichen Stellen erfolgen - Gericht, Ermittlungs-, Strafverfolgungs-, Revisionsstellen usw. Die oben genannten Personen können im Zusammenhang mit der Ausübung ihrer Befugnisse Daten in angemessener Reihenfolge anfordern.

Wie wir Informationen teilen
In einigen Fällen geben wir Ihre persönlichen Daten an unsere Dienstleister und Partner weiter. Wir setzen Dritte ein, um unsere Dienstleistungen zu betreiben und zu verbessern. Diese Dritten helfen uns bei verschiedenen Aufgaben, einschließlich der Zahlungsabwicklung und Sicherheitsmaßnahmen.
Wir können Informationen auch mit anderen Partnerunternehmen teilen.

VII. Ich stimme zu:
Eine Einwilligung ist erforderlich, um Ihre normalen und speziellen Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten zu können.

VIII. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit FORM Widerruf der Einwilligung der betroffenen Person durch das Senden gescannt fülltes und unterschriebenes Exemplar des Formulars als Anhang direkt an E-Mail, kontrolliert und geprüft von der offiziellen Datenschutz zurückzuziehen.
Falls Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck erteilt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Um Ihre Zustimmung zu widerrufen, wenden Sie sich bitte an den Manager des Unternehmens / DPLD. Nach Eingang Ihrer Anfrage werden wir die Verarbeitung der Daten für den von Ihnen ursprünglich vereinbarten Zweck einstellen, es sei denn, wir verfügen über eine andere Rechtsgrundlage, um die Verarbeitung fortzusetzen, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

IX. Wenn Sie uns die von uns benötigten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen
Wenn Sie die von Ihnen angeforderten persönlichen Daten nicht angeben, kann dies dazu führen, dass wir Ihren Vertrag mit Ihnen nicht erfüllen oder gesetzliche Anforderungen nicht erfüllen können. Ihre Weigerung, die für die Erfüllung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag erforderlichen Informationen bereitzustellen, kann dazu führen, dass der Vertrag nicht zustande kommt und, falls Sie bereits über eine verfügen, beendet wird.

X. Informationen im Zusammenhang mit Verurteilungen und Verstößen
Wir können Informationen im Zusammenhang mit Verurteilungen und Verstößen nur dann verwenden, wenn das Gesetz dies zulässt. Dies ist in der Regel der Fall, wenn eine solche Verarbeitung erforderlich ist, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

XI. Übermittlung von Daten außerhalb der EU und des EWR
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Nicht-EWR-Länder weiter.

XII. Datensicherheit
Wir haben geeignete Maßnahmen getroffen, um einen zufälligen Verlust, die Verwendung oder den unbefugten Zugriff, die Änderung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Die Mitarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Weisung und unter Beachtung unserer Schweigepflicht.